Pelletkessel 30 kW FOCUS, Leistungsbereich (5-25 kW)

135818 грн

Kategorie

Pelletkessel FOCUS 30 kW, komplett mit Pelletbrenner 17 kW, mit drei Funktionsfächern (horizontaler Wärmetauscher, Laderaum und Aschekasten). Die Beschickungskammer ist mit zwei Funktionstüren für einen Pelletbrenner und einem herkömmlichen Handbuch für die manuelle Festbrennstoffbeschickung ausgestattet.

Spezifikationen

Automatischer Pelletskessel 30 kW FOCUS  mit Pelletbrenner FOCUS 17

Festbrennstoffkessel TM "FOCUS" speziell für den Betrieb mit einem Pelletbrenner TM "FOCUS" entwickelt. Das Hauptaugenmerk bei der Konstruktion und Herstellung des Kessels liegt auf der Effizienz der Wärmeabfuhr gerade beim Arbeiten mit einer Fackel Pelletbrenner auf einem hochaschehaltigen (Agro) Pellet. Dies ist die Basis für die wirtschaftliche Anschaffung und einfache Bedienung der Geräte bei Verwendung aller handelsüblichen Brennstoffpellets. Insgesamt steht das Ausstattungsset als voll funktionsfähiger Pelletkessel FOCUS 30 kW mit einem Pelletbrenner von 17 kW zum Verkauf.

Die Hauptvorteile der Pelletkessel FOCUS:

  • große Aschekastengröße (maximal möglich) speziell für stark aschehaltigen Brennstoffbetrieb;
  • ein Hybridwärmetauscher (ursprünglich ein Plattenwärmetauscher als Aschefilter und ein Röhrenwärmetauscher), der die Infrarotstrahlung des Brennerbrenners effektiv entfernt;
  • das Vorhandensein eines Abschnitts der Struktur (Plattenwärmetauscher), um die primäre thermische Belastung der Flamme zu entlasten. Gleichzeitig wird die Punktwirkung des Brenners auf die Struktur des Wärmetauschers ausgeschlossen. Es wird verwendet, um schwere Partikel des flüchtigen Bestandteils der Fackel zu sedimentieren;
  • gut entwickelter konvektiver Teil des Wärmetauschers, betrachtet in Verbindung mit einem hocheffizienten horizontalen Wärmetauscher;
  • bequeme Wartung des Wärmetauschers mit durchdachtem Zugang durch eine breite Luke, horizontale Reinigung, Aschekammer vor dem Schornstein;
  • Der Aschekasten mit hoher Kapazität ist für den Betrieb mit Kesseln der Industrieserie ausgelegt. Beim Kauf einer kompletten Ausrüstung arbeitet FOCUS frei mit hochaschehaltigen Pellets ohne typische Betriebsprobleme für ausländische Kessel, die für zertifizierte Pellets ausgelegt sind.

Die Fähigkeit, mit Holz zu arbeiten

Jeder Pelletkessel FOCUS kann als Festbrennstoff-Heizgerät fungieren, das auf allen Arten von Festbrennstoffen stabil ist. Diese Reservefähigkeit ermöglicht den Einsatz effizienter autonomer Kesselhäuser.

Für den Übergang von der Pelletheizung zur Holzheizung ist der Kessel speziell mit zwei Türen ausgestattet. Eine Tür hat einen eingebauten Adapter für einen Pelletbrenner, die zweite Tür ist blind (zum Arbeiten mit Holz und Briketts). Der Übergang von einer Kraftstoffart zu einer anderen erfolgt durch Öffnen einer Tür und Schließen der anderen. Es muss nichts abgeknickt, entfernt, installiert werden, die Brennerautomation im Sockel unterstützt den Betrieb in zwei Modi.

Der Kessel ist für den Betrieb mit festen Brennstoffen ausgelegt. Zu diesen Zwecken wird die Versorgung mit Primär- und Sekundärluft organisiert. Der Kessel ist mit entsprechenden Steuerungen (sowohl elektronisch als auch mechanisch) ausgestattet. Dies gewährleistet eine nahezu vollständige Verbrennung sowohl des Brennstoffs selbst als auch der Pyrolysegase, die beim Erhitzen von Kohlenwasserstoff-Brennstoffen entstehen. Rauch und Unterbrennen werden minimiert.

Merkmale der Kesselkonstruktion für den Übergang zwischen verschiedenen Brennstoffarten:

  • Die spiegelbildliche Anordnung der Befestigungselemente an den Türöffnungen ermöglicht es, die Türöffnungsseite ohne Schweißen auf eine bequeme zu ändern. Ein Satz Schlüssel reicht zum Überwiegen;
  • der Kessel wird zusätzlich (auf Kundenwunsch) mit einem Verrohrungssatz mit Dreiwege- oder Vierwegeventil und IMP-Pumpen ergänzt. Diese Lösung in Kombination mit der Regelautomatik schützt den Kessel vor kaltem "Rücklauf" aus dem Heizsystem.

Auch das Fehlen von Kondenswasser im Kessel ist gewährleistet. Dies wiederum erhöht den Kesselwirkungsgrad um 30% im Vergleich zum Komplettset ohne Schutz des "Rücklaufs" und des "kalten" Systems (wenn der "Rücklauf" unter 40 * C liegt). Dadurch entfällt die Auswahl der Mischtechnik und die Abstimmung mit der Kesselautomation.

Pelletkessel 30 kW FOCUS : Installation mit Victaulic Schweißverbindungen

Für eine bequeme und schnelle Installation ist der Kessel mit einem Victaulic-Schnellverbindungssystem ausgestattet (Victolic-Verbindungen, sie sind auch "groovlok"). Durch zeitnahe Montagearbeiten sind hochwertige Verbindungen garantiert. Dies erfordert kein symmetrisches Anziehen von Flanschverbindungen und keine Schweißarbeiten vor Ort.

Kleine Verzerrungen bei der Installation sind zulässig, was bei Abweichungen des Raums von den Entwurfsmaßen Freiheit bei der Ausführung gibt. Der Kessel wird mit Kupplungen und Winkelstücken für Schweiß- oder Gewindeanschluss geliefert (in der Bestellung angegeben).

Merkmale der Installation mehrerer Kessel in Industriekesselhäusern

Das Kessel- und Anschlusssystem setzt den Aufbau eines Heizraumes mit Kaskadenanschluss voraus. Dies wird auch speziell für die Fälle implementiert, in denen zunächst nicht die gesamte Leistung benötigt wird. Zum Beispiel beim Bau einer großen Anlage. Außerdem können Sie mit diesem Ansatz die Auslegungskapazität des Kesselhauses nach Bedarf erhöhen. Mehrere Kessel mit einer Gesamtleistung von bis zu 2,2-2,5 MW können problemlos an das System angeschlossen werden.

Gleichzeitig können Sie durch das Vorhandensein von Dreiwegeventilen an jedem Kessel und einem Hydraulikpfeil im Heizsystem den Leerlaufkessel schnell vom gemeinsamen Durchfluss trennen. In diesem Fall ist die Bewegung des Kühlmittels im System nicht eingeschränkt und das Kühlmittel, das den Wärmetauscher des Leerlaufkessels passiert, wird nicht gekühlt.

Konstruktionsmerkmale des Kessels:

  • Kesselmaterial - Baustahl 09G2S:
    • Wandstärke des Wärmetauscherteils (Feuerraum und Primärwärmetauscher, Brunnen) - 6 mm;
    • Dicke der Außenhülle des Kesselwassermantels - 4 mm.
  • Wärmedämmung - 50 mm dicke Basalt-Mineralwolle.
  • Kesselgehäuse - gebürsteter Edelstahl AISI201.
  • Zwei Türen für den schnellen Übergang von einem Pelletbrenner zu Holz und umgekehrt.
  • Verstellbare Scharniere und Schlösser zur präzisen Einstellung des festen Sitzes zwischen Tür und Öffnung.
  • Möglichkeit, die Seite der Türöffnung zu ändern.
  • Hybrid-Wärmetauscher aus Platte und Flammrohr. Wo die Plattenbewegung die Brennerspannung entlastet und den Großteil der schweren Partikel absetzt. Dies gilt insbesondere, wenn mit einem Hochasche- oder Agro-Pellets gearbeitet wird.
  • Der am weitesten entwickelte konvektive Brennrohrteil des Wärmetauschers entspricht tatsächlich dem deklarierten und baulich verfügbaren Wärmetausch.
  • Große Tür für einfachen Zugang und vollständige Reinigung der Wärmetauscherflächen.
  • Großer Aschekasten ausgelegt für mehrtägigen Dauerbetrieb bei mittlerer und überdurchschnittlicher Leistung.

 Merkmale der Arbeit Pelletbrenner FOCUS

Der in dieser Ausrüstung enthaltene Pelletbrenner ТМ "FOCUS" kann sowohl mit reinen Holzpellets als auch mit Agro-Pellets mit Aschegehalt bis 10% betrieben werden. In diesem Fall kann ein Brennstoffpellet aus Abfällen von Sonnenblumen, Mais, Buchweizen, Reis, Möbelabfällen und Stroh uneingeschränkt verwendet werden.

Pelletkessel FOCUS 30 mit Pelletbrenner FOCUS 17 kW ist die optimale Lösung für Haushalte und kleine Geschäfte sowie abgelegene Einrichtungen.

Vorteile des Brenners:

  • automatische Zündung (eingebaute japanische Keramikkerzen zur berührungslosen Luftzündung von Pellets);
  • beweglicher Monorost. Es wird zum Wenden von brennendem Brennstoff verwendet, gefolgt vom Einschieben der hochascheigen Reste in die Aschewanne des Kessels;
  • Schnecke zum Zuführen von Brennstoff zur Brennkammer des Brenners;
  • eingebauter Temperatursensor der Brennerschnecke (Sicherheit, Automatisierung schaltet die Brennstoffzufuhr mit der Übertragung eines Alarmsignals ab);
  • eingebauter Infrarot-Flammensensor zum Festlegen und Überwachen der Flammenstrahlung (Sicherheit, Automatisierung erfasst das Vorhandensein und Fehlen einer Flamme anhand geeigneter Verhaltensszenarien);
  • ausgewählte Anteile von Primär- und Sekundärluft für die richtige Organisation der Brennstoffverbrennung;
  • hochzuverlässiger Antrieb der Schweizer Firma "Belimo" mit Einklemmschutz - bewegt den Rost;
  • Die Brennkammerdüse mit Luftspülung (für Modelle 100-150kW) übernimmt die Funktion der Düsenkühlung und gleichzeitiger Erwärmung der Sekundärluft. Erhöht die Effizienz der Wärmeerzeugung durch den Brenner aufgrund der Nachverbrennung von Gasen am Austritt aus der Düse;
  • bei Modellen von 17kW bis 300kW ist die Düse aus Edelstahl.

Alle Modelle von Fackelbrennern haben eine "Unterbrechung" in der Brennstoffzuleitung, die den sicheren Betrieb des Geräts gewährleistet. Mit dem Controller können Sie den Betrieb des Geräts einfach anpassen.

Als zusätzliche Option kann der Käufer ein Modul für die Internetverbindung erwerben. Praktisch für die Fernkonfiguration und -steuerung des Brenners, die Überwachung von Brennstoffverbrauchsstatistiken, die Aufzeichnung von Fehlern, die Verfolgung der Dynamik von Leistung, Temperaturen und dergleichen.

Funktionen und Ausstattung

Funktionsweise des Pelletkessels FOCUS 30 (5-25 kW):

  • Leistungsregelung innerhalb von 5 kW - 25 kW;
  • 5 grundlegende Sicherheitsstufen;
  • Automatikbetrieb: Zünden, Löschen, Zünden;
  • Keramik-Feuerzeug;
  • geringer Stromverbrauch (40W) - kann mit Batterie und Solarpanel betrieben werden;
  • PID-Regelung (Möglichkeit der präzisen Steuerung des Brenners über ein analoges Steuersignal, auch im Rahmen der „Smart Home“-Technologie);
  • beweglicher Rost zur mechanischen Reinigung des Brenners;
  • Pumpensteuerung (Warmwasseraufbereitung und Heizung);
  • arbeiten mit Raumthermostat und Internetmodul
  • mit Wetterregulierung arbeiten.

Der Pelletkessel FOCUS 30 entspricht GOST 32452-2013 (EN 15270: 2007). Ausgestattet mit 18 Monaten Garantie.

Lieferumfang:

Ausrüstung für Pelletkesselräume

Geräte und Module, die die Autonomie des Heizsystems erhöhen:

Fragen Sie unsere Spezialisten zu den Besonderheiten des Einsatzes von Heizkreisen und Anschlüssen.

Abmessungen (Bearbeiten)

In jeder Position separat aufgeführt.

Schornsteindurchmesser

200mm.

Anforderungen an den Heizraum

Bei der Gestaltung müssen Sie die Anforderungen beachten:

  • MDNAOP 0,001,26-96;
  • DBN B.2.5-XX: 20XX;
  • SNiP 2.04.05-91 „Heizung, Lüftung und Klima“;
  • SNiP II-35-76 "Kesselanlagen".

 

Interessant zu lesen

Funktionsweise des Pelletbrenners im Detail

Welchen Festbrennstoffkessel soll man für die Produktion kaufen

Wie wirkt sich das Design des Pelletbehälters auf die Effizienz aus?

Technischer Pass

Regler

Zeichnung

Pelletkessel FOCUS 30

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur eingeloggte Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, können eine Bewertung abgeben.