Pelletkessel

Alle 16-Ergebnisse anzeigen

Pelletkessel (Pelletkessel) FOCUS

Die hocheffizienten Pelletkessel FOCUS sind für die Wärmeversorgung von Wohn-, Verwaltungs-, Industrie-, Lager- und ähnlichen Einrichtungen bestimmt.

Als Kesselsteuerung kommt ein innovativer Regler mit einer Vielzahl möglicher Funktionen zum Einsatz, angepasst an die Bedürfnisse anspruchsvoller ecoMAX 860 TOUCH-Anwender (im Lieferumfang des Pellet-Fackelbrenners FOCUS enthalten).

Der mikroprozessorgesteuerte Kesseltemperaturregler dient zur Regelung des Kesselbetriebs mit Ventilator und am Kessel installiertem Pelletbrenner. Der Regler stabilisiert die Kesseltemperatur durch stufenlose Regelung der Ventilatordrehzahl, bläst in den Kessel und schützt die Heizungsanlage vor dem Aufkochen. Der Regler steuert auch den Betrieb der Heizungsumwälzpumpe.

Es steuert den Verbrennungsprozess in Kesseln mit Pelletsbrennern sowie im Notfall bei manueller Beschickung. Standardmäßig steuert es den Betrieb von Heizkreisen und einem Warmwasserboiler, einen Mischerkreis sowie eine zusätzliche externe Schnecke, einen Pufferspeicher (bzw. Wärmetauscher) und eine Warmwasser-Umwälzpumpe.

Der Kessel ist ursprünglich als Speziallösung für die automatische Brennstoffversorgung mit einem Pelletbrenner vom Typ Fackel konzipiert, der Kessel verfügt jedoch über eine zweite Tür und einen automatischen Betriebsmodus, um bei unvorhergesehenen Ereignissen (Notfällen) schnell auf manuelle Beschickung umzuschalten. Situationen.

Manuelles Laden sollte aufgrund fehlender wirtschaftlicher und logischer Gründe als Fallback-Job angesehen werden.

Das Funktionsprinzip von Pelletkesseln basiert auf der Verbrennung von Brennstoff oder der Wärmeabfuhr von einem funktionierenden Pelletbrenner.

Bei manueller Beschickung wird die Brennstoffverbrennung von einer Wärmeabgabe begleitet, wodurch der Brennstoff im Kessel getrocknet und gleichzeitig die in die Verbrennungszone eintretende Luft erwärmt wird. Beim Mischen des bei der Verbrennung des Brennstoffs freigesetzten Pyrolysegases mit Luft hoher Temperatur kommt es zu einer Verbrennung unter Freisetzung von Wärme, die wiederum zur Beheizung des Wassermantels und des Kesselwärmetauschers geleitet wird, und bei Verwendung eines Pelletbrenners , wird direkte Wärme freigesetzt, um den Wassermantel zu erwärmen.

Wenn der Kessel manuell beschickt wird, wird die Leistung durch Änderung der Luftzufuhrmenge zur Brennstoffladekammer gesteuert.

Gesteuert wird der Pelletkessel FOCUS von der Automatik ecoMAX 860 TOUCH, die die Temperatur des aus dem Kessel austretenden Kühlmittels überwacht und die Zufuhr der benötigten Luftmenge entsprechend regelt.

Rauchgase aus der Brennkammer, die den Wärmetauscher passieren, verlassen ihre Wärmeenergie und werden in den Schornstein geleitet.