Aschegehalt von Brennstoffen und Heizgeräten: Ist eine automatische Reinigung notwendig?

Buchstäblich ohne Einführung stellen wir fest, dass, wenn Sie verwenden Holzpellets Bei einem Aschegehalt bis 1% gemäß EU-Norm EN Plus A-1 kann auf Kessel mit automatischer Reinigung verzichtet werden. Haushaltsversionen können erfolgreich mit speziellen katalytischen Granulaten gereinigt werden, während der Verbrennung Ascheablagerungen an den Wänden des Kessels und des Wärmetauscherkreislaufs gelöst werden.

Leistungsstärkere Modelle und Industriedesigns verfügen über ein automatisches Reinigungssystem, intern oder extern. Extern wird im Kompressorbetrieb unter Luftdruck realisiert. Der innere fängt normalerweise Aschepartikel auf und verhindert, dass sie sich an den Wänden absetzen. Die Art der Reinigungsmaßnahmen ist modellabhängig. Heizgeräte und deren Design hängen von einem bestimmten Hersteller und seinen Technologien ab. Es gibt keine allgemein akzeptierte Architektur für Reinigungssysteme.

Пелетные котлы выпускаются с автоматической или механической очисткой, а также без системы очистки.

Ist es möglich, Heizgeräte mit mechanischer Reinigung zu kaufen?

Um diese Frage genauer zu beantworten, müssen Sie den physikalischen und chemischen Prozess selbst verstehen. Derzeit werden Pellets mit Zugasche auf dem ukrainischen Markt angeboten und die in der EU geltenden Normen - EU EN Plus A-1 - wurden nicht eingeführt. Wir können alle Pellets zum Heizen verwenden, einschließlich Pellets aus Sonnenblumenschalen mit Aschegehalt 4-7% und Lignin 10%. Je höher der Aschegehalt, desto mehr Rußverschmutzung des Ofens. Es ist bekannt, dass es als Wärmeisolator wirkt, was zu einem Abfall des Wirkungsgrades führt. Aschegehalt steigt bei Modellen ohne Pyrolyse Nachverbrennung des Kraftstoffs.

Mit anderen Worten, eine Reinigung ist für alle Arten von Festbrennstoffkesseln erforderlich. Wie wird das umgesetzt, ist eine andere Frage? Das kann gemacht werden:

  • Verwenden eines Kompressors;
  • eingebautes Reinigungssystem mit Aschefänger mit automatischem Modul zum Entladen von Ascheresten in eine externe Box.

Die zweite Option ist die Version für Kessel mit automatischer Reinigung. Auf dem Markt findet man zwar Modelle mit eingebauter Kompressorreinigung, die auch mit einer Dehnung dieser Klasse zugerechnet werden können. Ein moderner Pelletkessel arbeitet mit einer Lambdasonde, die den Aschegehalt des Brennstoffs überwacht, und verfügt über Aschefänger.

Damit im Alltag keine Boiler mit automatischer Reinigung notwendig sind, können Sie ein Haushaltsmodell mit mechanischer Reinigung kaufen. Hauptsache man hat es. Aber auch hier ist die Aussage nicht eindeutig.

Можно ли выбрать Pelletkessel без автоматической очистки?

Dies ist durchaus akzeptabel, wenn Sie Pelletsbrennstoffe verwenden, die der Norm EU EN Plus A-1 entsprechen. Dies sind hochwertige Holzpellets, die auf dem Markt erhältlich sind. In diesem Fall wird der billigere Kessel der Grund sein, teureren Brennstoff zu kaufen.

In diesem Fall werden zur Reinigung von Restruß katalytische Granulate verwendet, bei deren Verbrennung die emittierten Verbrennungsprodukte die Wände von Plaque reinigen. Die Pellets können regelmäßiger verwendet werden, wenn bei kurzzeitigem Einsatz ein Pellet mit höherem Aschegehalt verwendet wurde. Welches Heizgerät stärker verunreinigt als ein standardisiertes Pellet. Aber das ist korrigierbar. Bei Kesseln mit automatischer Reinigung ist dies nicht erforderlich. Die restlichen Modelle werden bei jedem Kesselheizzyklus mit speziellem Reinigungsgranulat gereinigt.

Empfohlene Beiträge