Verstehen, wie man Pellets in der Praxis verwendet

Viele unserer Leser interessieren sich für den Einsatz von Pellets, ob damit konventionelle Festbrennstoffkessel und Öfen beheizt werden können. Die Fragen beziehen sich auf alle Arten von Pellets, darunter auch die bisher selten verwendeten Ligninpellets, die jedoch eine hohe Wärmekapazität bei der Verbrennung bieten.

Tatsache ist, dass bei der Verbrennung von Pelletsbrennstoff in klassischen Heizgeräten (ohne Brenner) der Aschegehalt 60% erreichen kann. Darüber hinaus überschreitet der anfängliche Aschegehalt der Pellets 5% nicht. Die Sache ist, dass herkömmliche Öfen nicht die erforderliche Verbrennungsintensität und Pyrolyse-Nachverbrennung des Brennstoffs bieten können, wie sie bei Pelletbrennern implementiert ist.

Die wichtigsten Eigenschaften von Pellets: Wärmekapazität und Aschegehalt

Für die Herstellung von Pellets kann jeder Rohstoff verwendet werden, bis hin zu Müll und tierischen Exkrementen. In diesem Fall unterscheidet sich der resultierende körnige Brennstoff in der Verbrennungswärme und dem Aschegehalt. Dies sind die wichtigsten Eigenschaften dieses Energierohstoffs.

Europäische Normen

Auf dem europäischen Markt können nur Pellets mit einem Aschegehalt von 0,5-0,7% gemäß den Normen EN Plus A-1 und EN Plus A-2 geliefert werden. In der Praxis finden Sie in der Ukraine viele Angebote von Brennstoffpellets mit einem Aschegehalt von 4-5%. In der Regel ist ein hoher Aschegehalt charakteristisch für Rohstoffe mit hohem Wärmeverbrauch, aber nicht immer. Holzpellets geben beispielsweise 18-23 MJ / kg Wärme ab, überschreiten jedoch nicht den Aschegehalt der Normen EN Plus A-1 und EN Plus A-2.

Ukrainischer Markt

Pellets aus Sonnenblumenschalen sind auf dem ukrainischen Markt besonders beliebt. Ihr Aschegehalt beträgt 3% bei einer Verbrennungswärme von 21 MJ / kg. Diese Zahl ist vergleichbar mit Braunkohle. Lignin-Pellets haben eine höhere Wärmekapazität, ihre Verbrennungswärme beträgt 5500 Kilokalorien und ist vergleichbar mit den Eigenschaften von Anthrazit-Walnusskohle. Gleichzeitig ist der Aschegehalt höher - 10%.

Чем выше показатель зольности, тем больше требований к отопительному оборудованию. Даже Pelletbrenner должны быть снабжены системой очистки. Когда при использовании древесных гранул с низкой зольностью можно приобрести более дешевое пеллетное оборудование, а для очистки использовать каталитические гранулы.

Кроме того, при сжигании лигнина в печах и твердлотопливных котлах будет ощущаться неприятный запах, топливо быстро спекается, а образуемая пыль лигнина несет риски взрывоопасности. Эти особенности характерны и для других видов топлива, но специфические условия горения, которые, например, обеспечивают факельные пеллетные горелки ФОКУС и высокотехнологичные модели других производителей, борются с этими проблемами пиролизным дожигом. Эта возможность технологически недоступна в печах и обычных твердотопливных котлах.

По этой причине все-таки пеллетные гранулы должны использоваться по назначению, в пеллетных котлах или в котлах с  пеллетными горелками.

.

Wie verwendet man Pellets? So ersetzen Sie Brennholz in Kesseln und Öfen

Brennstoffbriketts können zum Heizen von Öfen und Kesseln verwendet werden. Es lohnt sich jedoch, auf ihren Zweck sowie auf die genannten Eigenschaften - Aschegehalt und Verbrennungswärme - zu achten. Bei hohem Aschegehalt müssen Öfen und Kessel regelmäßig gereinigt werden, da die gebildeten Kohlenstoffablagerungen eine geringe Wärmeleitfähigkeit aufweisen. Dadurch wird der ohnehin geringe Wirkungsgrad von Kesseln und Öfen der Economy-Klasse reduziert.

Der kompetente Einsatz klassischer Heizgeräte setzt die Wahl eines aschearmen Brennstoffes und den Einsatz einer katalytischen Reinigung durch Verbrennung spezieller Granulate und Additive voraus.

Empfohlene Beiträge